Aktuelle Hinweise

Kunst und Kultur zum Viertelfest im Theaterquartier am 24./25.05.2024 - wir sind auch mit dabei! Siehe Spielplan für diese Tage.

In diesem Rahmen auch bei uns: PREMIERE: architektur_musik des Staatstheaters am 24.05.2024 um 20:00 Uhr! Eintritt frei!
Nur Abendkasse ohne Reservierung!

Mars 1001: Die ersten Menschen auf dem Mars

MARS 1001: DIE ERSTEN MENSCHEN AUF DEM MARS


Eine Reise zum roten Planeten

Die Menschheit steht kurz vor dem größten Abenteuer des 21. Jahrhunderts: Menschen reisen zum Mars. Diese Mission ist ein Schlüssel zu den Geheimnissen der Planeten des Sonnensystems.

Wie wäre es, wenn wir die erste Marslandung von Menschen live am Fernseher miterleben könnten?

Wir begleiten diese erste interplanetare Reise zum Mars und sind dabei, wenn Weltraumjournalist Miles O'Brien „live“ aus dem Raumfahrtzentrum von der Marsmission „Iris 1“berichtet. Dabei spielen sich die Ereignisse der Mission vor unseren Augen unter der Sternenkuppel des Planetariums ab: Eine internationale Crew von Astronautinnen und Astronauten begibt sich auf die 1001-tägige wissenschaftliche Mission zum roten Planeten und kehrt hoffentlich sicher zur Erde zurück.

Die ersten Frauen und Männer, die in der Zukunft zum Mars fliegen werden, leben bereits heute unter uns. Und ihre Mars-Mission wird uns zeigen, ob wir eine Zukunft fern der Erde haben.

Der Blick in die Zukunft wird hier als fiktive Dokumentation spannend und realitätsnah präsentiert. Sie vermittelt zugleich eindrucksvolle Einzelheiten unseres Nachbarplaneten und lässt dadurch diese Show überzeugend echt wirken.

Kommen Sie an Bord und begleiten Sie die Iris-1-Crew beim größten Abenteuer des 21. Jahrhunderts!



Neben den Schauspielern, die die Astronauten der IRIS 1 darstellen, spielen NASA Ingenieur Rob Landis (CAPCOM), US Wissenschaftsjournalist Miles O'Brien und Rick Armstrong, der Sohn des Mondastronauten Neil Armstrong in „MARS 1001“ sich selbst.

„Mars 1001“ ist eine Produktion von Mirage 3D in Kooperation mit Evans & Sutherland und GOTO Inc.


Information zum Programm: Unsere öffentlichen Vorstellungen dauern in der Regel zwischen 60 und 70 min. Sie bestehen aus der Kombination eines live moderierten Teils zum aktuellen Sternenhimmel mit dem im Spielplan angekündigten Planetariumsfilm. Je nach Länge des Films wird der live Teil vom Moderator oder der Moderatorin zeitlich so angepasst, dass die Gesamtvorstellung den Zeitrahmen einhält.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

DIE NÄCHSTEN

VERANSTALTUNGEN

Sonntag

02.06.2024

16:30 Uhr
Donnerstag

27.06.2024

15:00 Uhr